ARBEITSRECHT


Rechtsberatung auf dem Gebiet des Arbeitsrechts bedeutet mehr als die Vertretung Ihrer Interessen in Kündigungsschutzprozessen. Wussten Sie, dass bloßer Umsatzrückgang und das Generieren von Verlusten als Unternehmer noch keinen Grund für eine betriebliche Kündigung darstellen? Oder war Ihnen bewusst, dass Sie als Arbeitnehmer lediglich drei Wochen Zeit haben, sich ab Zugang Ihrer Kündigung gegen diese zu wehren?


Bei sämtlichen arbeitsrechtlichen Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung, z.B. hinsichtlich der Ausgestaltung von Arbeitsverträgen. Hier können durch sorgfältiges Vorgehen oftmals Streitigkeiten vermieden werden. Die klare Regelung der vertraglichen Pflichten ist damit sowohl für den Arbeitgeber als auch für den Arbeitnehmer von Vorteil.

 

Sollte es trotzdem nicht klappen, dann bin ich als Fachanwalt für Arbeitsrecht Ihre Unterstützung vor Ort: Denn am Ende des Arbeitsverhältnisses ist formal und strategisch richtiges Vorgehen entschei­dend, um entweder die wirksame Kündigung sicherzustellen oder eine Abfindung auszuhandeln.

 

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

 

Frank Wilken

 


 

Haben Sie ein spezielles Anliegen oder Interesse an speziellen arbeitsrechtlichen Fragestellungen? Nachfolgend finden Sie kurze Einführungen zu den wichtigsten Bereichen des Arbeitsrechts in der Praxis. Gern besprechen wir Ihren individuellen Fall gemeinsam mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch zu besprechen.

 

Im Falle einer Kündigung ist es ratsam, schnell juristische Beratung in Anspruch zu nehmen. Lesen Sie mehr ...

 

Bei der Kündigung unterscheidet man u. a. zwischen einer betriebsbedingten Kündigung, einer verhaltensbedingten Kündigung und einer personenbedingten Kündigung. Auch kennt das Arbeitsrecht eine sogenannte Änderungskündigung. Lesen Sie mehr ...

 

Eine Abfindung fällt dem Arbeitnehmer bei einer Kündigung nicht einfach in den Schoß. Das Gesetz sieht grundsätzlich auch nicht die Zahlung einer Abfindung durch den Arbeitgeber an den Arbeitnehmer bei Ausspruch einer Kündigung vor.. Lesen Sie mehr ...

 

Ein beliebtes Mittel von Arbeitgebern, ein Arbeitsverhältnis mit Arbeitnehmern zu beenden, ist der Aufhebungsvertrag. Aber Achtung, hier ist juristischer Beistand geboten. Lesen Sie mehr ...